Gestrandete Brieftaube in Hann. Münden

Heute möchten wir euch wieder eine gestrandete Brieftaube vorstellen: Pitrie wurde Mitte August in einem Garten in Hann. Münden aufgefunden – völlig erschöpft, dehydriert und fast verhungert. Die notleidende Brieftaube wurde uns über den Tierschutzverein Hann Münden e.V. gemeldet und kam noch am selben Abend in eine unserer Pflegestellen in Hann. Münden. Der Züchter wurde„Gestrandete Brieftaube in Hann. Münden“ weiterlesen

Ein Küken kommt selten allein

Auch in unserer AG in Hann. Münden kommen immer wieder Neuzugänge: Die beiden Taubenküken Lotti und Emil sollten während Aufräumarbeiten bzw. beim Anbringen eines Taubenabsperrgitters in der Hann. Mündener Innenstadt einfach rechtswidrig „entsorgt“ oder ausgesetzt werden. Einer der Arbeiter hatte ein Herz und erkundigte sich, wer die beiden Küken nehmen könnte. Letztendlich wandte sich jemand„Ein Küken kommt selten allein“ weiterlesen

Mini Fortuna auf dem Weg der Besserung

Diese Woche kam eine ganz besondere Taube in unsere Pflegestelle Sarah hat’n Vogel, die wir euch heute vorstellen wollen. Mini Fortuna heißt dieser kleine Schatz, der wirklich großes Glück hatte! Am Dienstag wurde Mini von Vereinsmitgliedern des Tierschutz Nordhausen e.V. aufgelesen. Sie suchten über die ‚Taubenhilfe-Notfallgruppe‘ Unterstützung und so kam Mini Fortuna direkt am Mittwochmorgen„Mini Fortuna auf dem Weg der Besserung“ weiterlesen

Momo hat einen gebrochenen Flügel

Heute möchten wir euch Momo vorstellen. Sie wurde letzte Woche in Hann. Münden entdeckt. Momo konnte nicht mehr fliegen. Schnell wurde klar, dass die Verletzungen ernsthafter sein müssen.Sofort ging es zur Tierärztin, wo sie geröntgt wurde. Die Diagnose war schlimm: An zwei Stellen ist ihr Flügel recht kompliziert gebrochen. Sie wird wohl nie wieder richtig„Momo hat einen gebrochenen Flügel“ weiterlesen

Angela und Rubi haben eine Endstelle gefunden

Vor einem Monat berichteten wir euch, dass Angela und Rubi ihre PMV-Krankheit überstanden hatten. Wir waren dringend auf der Suche nach einer Endstelle für die beiden Tauben. Vor über zwei Wochen konnten sie sich dann auf Reise begeben, ein tolles neues Zuhause war gefunden. Rubi und „Angelo“ (beide sind wohl männlich) sind wohlbehalten angekommen und„Angela und Rubi haben eine Endstelle gefunden“ weiterlesen

Herrn Rossi hatte Glück im Unglück

Hann. Münden. Herr Rossi hat seinen Flügelbruch auskuriert und ist mit zwei weiteren Stadttauben in die neue Handicap-Voliere eingezogen. Zur Gesellschaft kamen dann letzte Woche noch zwei Tauben dazu: Agathe und Henry von Anne’s Lebenshofprojekt – der Lebenshof „Heile Seele“ in Wollershausen leben nun gemeinsam mit Herrn Rossi munter in der Voliere. Wir sind Anne„Herrn Rossi hatte Glück im Unglück“ weiterlesen

Angela kämpft gegen die Paramyxovirose

Göttingen. Unser Neuzugang Angela hat PMV. Stück für Stück geht sie den beschwerlichen Weg der Besserung. Angela wurde am 5. April in der Südstadt von einer tierlieben Passantin gesichert. Die Taube ließ sich einfach so aufheben.Ein Flügel hing leicht runter, aber das Röntgenbild beim Tierarzt ließ keine Hinweise auf einen Bruch oder eine andere Verletzung„Angela kämpft gegen die Paramyxovirose“ weiterlesen

COVID-19-Notfütterungen in der Göttinger Innenstadt

Göttingen. Seit einigen Wochen laufen nun unsere Notfütterungen. Nun ist es für uns an der Zeit eine erste Bilanz zu ziehen. Heute möchten wir euch mal von unseren Fütterungen in der Göttinger Innenstadt während der COVID-19-Pandemie berichten und ein kurzes Zwischenfazit ziehen. Denn inzwischen sind vier Wochen vergangen seit wir von der Stadtverwaltung eine Ausnahmegenehmigung„COVID-19-Notfütterungen in der Göttinger Innenstadt“ weiterlesen